DIE GRÖSSTE DEUTSCHE HOCHSEEREGATTA / 22.5. - 25.5.2015 / VOR HELGOLAND

Medienpartner der Nordseewoche:

81. Nordseewoche: Meer. Spass. Segeln.


Herzlich Willkommen zur 81. Nordseewoche - 22. bis 25. Mai 2015

Zu Pfingsten finden sich regelmäßig rund 1.500 Segler auf Helgoland ein, dazu etliche Touristen, die sich das Nordseewoche-Spektakel nicht entgehen lassen wollen. Denn die Nordseewoche ist eine der größten Regattaveranstaltungen Deutschlands, und vor allem die einzige, die auf hoher See stattfindet. Hauptsponsoren sind die Messe boot Düsseldorf und seit Oktober 2012 das Vermögens-Management Unternehmen Capitell AG. Videos und weitere Informationen finden Sie weiter unten auf der Seite oder in unseren aktuellen News.


Helgoland - Edinburg Checkliste: "Person über Bord" Manöver geübt? 15.04.2015
Liebe Teilnehmer der Wettfahrt 8:  Helgoland-Edinburgh!
Jede Mannschaft kennt das Procedere vor einer Wettfahrtserie: Es werden immer in paar Wenden und Halsen, manchmal auch der Startverfahren geübt  -   Ein „Person über Bord“ Manöver ist nur sehr selten mit auf der Liste der zu übenden Manöver.
Wir möchte alle Skipperinnen und Skipper der Wettfahrt 8 der Nordseewoche: Helgoland – Edinburgh bitten, mit der Crewliste die Bestätigung zu unterschreiben, dass sie mit ihrem Schiff und mit der Mannschaft, mit der sie an der Wettfahrt teilnehmen, ein „Person über Bord“ Manöver geübt haben. Diese Bestätigung soll mit den anderen nötigen Unterlagen vor dem Start der Wettfahrt 8 Helgoland - Edinburgh bei der Regattaleitung abgegeben werden.
Wir haben eine Checkliste für dieses "Person über Bord"-Manöver erstellt. Wir wollen damit keine Ratschläge gegeben wie ein solches Manöver abzulaufen, hat sondern nur eine (nicht zwingend  vollständige) Checkliste geben, an was gedacht werden sollte,  was vor bzw. in einer Übungseinheit für ein solches Manöver geklärt und geübt werden könnte.

Mehr >>
 
Early Bird Series: neue Ausgestaltung der Hummer-Regatten 15.04.2015
Wir haben nach der letzten Nordseewoche im Spätsommer unter den Teilnehmern eine Umfrage durchgeführt, die als Ergebnis hatte, dass es eine Mehrheit für Up/Down- Wind  Kurse gestimmt hat. Auf diesen vielfachen Wunsch hin soll das Format der Regatten um den „Hummercup“ am  Pfingstsonnabend weiterentwickelt werden.
Vorausgesetzt, dass die Wetterbedingungen dies zulassen, wollen wir versuchen, bis zu 3 Upwind/Downwind Wettfahrten zu starten wobei die letzte Wettfahrt des Tages eventuell Zielschenkel beinhalten wird, die, wie in den vergangenen Jahren, das Zeiten der Wettfahrt in der Nähe der Hafeneinfahrt von Helgoland ermöglicht.
Mehr >>
 
Was braucht man für die Langstrecke der Nordseewoche? 06.03.2015
Service wird bei der Nordseewoche groß geschrieben. Daher hat die Wettfahrtleitung ein neues Dokument veröffentlicht. Enthalten sind alle wichtigen Informationen für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Langstrecke der Nordseewoche.
Die Sicherheitsausrüstung der Yachten hat sich in den vergangenen Jahren zwar deutlich verbessert, dennoch kann gar nicht oft genug auf die Sicherheitsvorschriften hingewiesen werden. Auch weil immer wieder Yachten die Regularien nicht, oder erst sehr kurzfristig vor dem Start erfüllten. In der Vergangenheit gab es zu dem etliche Änderungen an den betreffenden Regularien. Mit dem neuen Dokument können sich nun alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer - oder solche die es werden möchten - schon einmal richtig vorbereiten und dann entspannt den Sicherheitskontrollen und auch einer vielleicht stürmischen Langstrecke entgegensehen. Das neue Dokument finden Sie hier unter "Wichtige Informationen" >>
Mehr >>
 
Weitere, ältere News finden Sie hier im News-Breich >>

Trotz der Hochseelage bietet die Nordseewoche auch den weniger regattaerfahrenen Seglern einen tollen Einstieg in die Regattaszene. 
Neben den ORC-Regatten gibt es den „Family-Cruiser-Cup“. Der „Family-Cruiser-Cup“ schafft Regattaatmosphäre ohne 
Regattastress. Ohne Messbrief und ohne Spinnaker können Sie die Nordseewoche segeln und gewinnen! Und feiern werden 
alle gemeinsam auf der "boot Regattaparty" mit Live-Musik in der Nordseehalle.

Impressionen von der Nordseewoche 2012:


Die besondere Herausforderung zur 81. Nordseewoche ist die am Pfingstmontag beginnende Helgoland-Edinburgh Regatta. Die Langstreckenregatta von Helgoland nach Edinburgh, über die raue Nordsee, wechselt sich jährlich mit der Pantaenius Rund Skagen Regatta von Helgoland über die Nordsee 
über Skagen und die Ostsee 
ab und ist eine der anspruchsvollsten Deutschen Hochsee-Langstrecken-Regatten.

Die Insel Helgoland und die damit verbundene Enge sind ein Grund für den besonderen Reiz der Nordseewoche: Jeder trifft jeden zwangsläufig mehrfach. „Die Nordseewoche ist eine tolle Mischung zwischen Party und Regattasegeln“, erinnerte sich gerne Tom Ross, Admirals Cup-Gewinner und bis zu seinem viel zu frühen Tod treuer Nordseewoche-Teilnehmer: „Nach dem Segeln ging es ab in den Hummerkorb und später war immer richtig Party.“ Die Parties sind bis heute legendär, die Stimmung ist jedes Mal großartig.

Nutzen Sie gerne das boot Race Village direkt am Hafen: Die Alexseal Offshore Lounge bietet dort Entspannung, Drinks sowie im "boot Wettercenter" aktuelle Wetter- und Strömungsinformationen. Die Bildagentur stockmaritime präsentiert hier die besten Nordseewoche-Bilder aus den letzen 10 Jahren und die Höhepunkte aus den Videos. Im Mediencenter können Segler und Presse aktuelle Bilder und Informationen erhalten.

Viel Spaß wünscht Ihnen Ihr Nordseewoche-Team!